Ausgedruckt von http://hildesheim.city-map.de/city/db/012003040100/das-museum

Das Museum

Bildurheber: Roemer- und Pelizaeus-Museum


Die Gründung des Roemer- und Pelizaeus-Museums geht auf die Initiative Hildesheimer Bürger mit der Gründung des Roemer Museums im Jahre 1844 zurück. Angesichts des schnellen Wandels im beginnenden Zeitalter der Industrialisierung sollten die Zeugnisse der Vergangengheit bewahrt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Jahre 1911 folgte die Gründung des Pelizaeus Museums. Mit seinem Namen ehrt das Museum seine beiden wichtigsten Förderer Hermann Roemer (1816 - 1894) und Wilhelm Pelizaeus (1851 - 1930), deren großzügigen Stiftungen an die Stadt Hildesheim das Roemer- und Pelizaeus-Museum den Grundstock seiner Sammlungen verdankt.

Bildurheber: Roemer- und Pelizaeus-Museum

Hieraus entwickelte sich ein Museum, dessen Bestände die Geschichte der Welt in Sammlungen zur Naturkunde, Völkerkunde, Kunst und Kulturgeschichte Widerspiegeln. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum ist weit über die Grenzen Hildesheims und Niedersachsens hinaus bekannt, seine Altägypten- und Alt-Peru-Sammlungen gehören zu den bedeutendsten in Europa. Dabei gehen die Aufgaben des Museums weit über eine bloße Präsentation dieser Sammlungen hinaus: Sie müssen angemessen konserviert und restauriert, dokumentiert, registriert und ausgestellt werden. Die Dauerausstellungen müssen gestaltet und immer wieder aktualisiert werden, um dem Besucher möglichst viele Stücke unserer insgesamt 1 Million Objekte umfassenden Sammlungen zu zeigen. Schließlich müssen die Objekte erforscht und untersucht, die Ergebnisse dieser Arbeit den internationalen Fachkreisen durch Publikationen bekannt gemacht werden.
 

Bildurheber: Roemer- und Pelizaeus-Museum

Darüber hinaus hat sich das Museum durch seine Sonderausstellungen zu denen jeweils spezielles Informationsmaterial angeboten wird, überregionale Bedeutung erworben. Der Museumspädagogische Dienst betreut ausgewählte Ausstellungen mit einer Palette aus Führungen, Workshops, Sonderveranstaltungen und Publikationen und bietet Besuchern
jeden Alters zielgerichtete Angebote mit unterschiedlichen Interessenschwerpunkten.

Bildurheber: Roemer- und Pelizaeus-Museum

Durch ein breites Angebot an Sonderveranstaltungen in Zusammenarbeit mit Kultureinrichtungen und freischaffenden Künstlern stellt das Museum ein weiteres Hildesheimer Forum für Kulturschaffende zur Verfügung.
Schließlich bieten verschiedene Räumlichkeiten mit der besonderen Atmosphäre des Hauses und dem Blick von dem Dachpavillon privaten und offiziellen Anlässen einen festlichen Rahmen. 

Bildurheber: Roemer- und Pelizaeus-Museum



Mit diesem abwechslungsreichen Angebot möchte das Museum seinen Besuchern das Gefühl geben, im Roemer- und Pelizaeus-Museum herzlich willkommen zu sein, und erreichen, dass sie immer wieder kommen.